liebe waar des foische wort
megn is sicher z’schwach
i vabring gern mei zeit mit dir
auf da uhr gehts rund, i leg mi für di flach

lebn, abhebn
ois – haltst im kopf ned aus
as nix – schlagt da aufn mogn
überall – schlags da ausm kopf
jeda hod genau sei packerl zum tragn

je höher de wahrheit, umso breiter werd glogn
jeda hod sein satz aufzusogn
an oam tag fallt da a lösung ei
am andern a freind in buckel

servus leit, i kumm i geh
spreng d’sitzordnung in eurem cafe
steig ei, steig aus, steig drüber, steig
durch des lebn auf der reise noch jerusalem

hohe viecha aufm hohen ross
reiten se rei, beissen ins gras
chefsessel, throne: schleuderstui
i leb wia i wui, i leb wia i wui

lebn, abhebn
aufpralln, wegschwebn
kriag dein arsch hoch
lös di vom grund
stell frogn statt antwort zum gebn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s